Die Aufgabenbereiche des GBB sind vielfältig und komplex.

Beschwerdestelle für Diskriminierung
Erfassung und Dokumentation von Diskriminierungsbeschwerden
Qualifizierung und Professionalisierung von in der AD- Beratung und sozialen Arbeit Tätigen
Fortentwicklung von Qualitätsstandards in der Antidiskriminierungsarbeit, basierend auf den Erfahrungen des Qualitätszirkels des ehemaligen Landeszentrums für Zuwanderung in Solingen (LzZ)
Kooperation und Vernetzung
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Initiieren von Projekten
Beteiligung an Fachdiskussionen
Konzeptionelle Weiterentwicklung der AD- Arbeit in NRW: z.B. Beratungsmethoden, psychologische Auswirkungen für von Diskriminierung Betroffene.